Herkunft/Bedeutung des Namens Pfennigsdorf

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

Antworten
pfennigsdorf

Herkunft/Bedeutung des Namens Pfennigsdorf

Beitrag von pfennigsdorf » 26.09.2006, 07:20

Hallo!

Ich bin auf der Suche nach Herkunft und Bedeutung des Namens Pfennigsdorf.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Vielen Dank im voraus.

Beste Grüße

Bernd Pfennigsdorf

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4591
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitrag von Joachim v. Roy » 26.09.2006, 10:20

Hallo Bernd Pfennigsdorf,

der Familienname P f e n n i g s d o r f dürfte sich wohl von der im Bezirk Magdeburg gelegenen Ortschaft Pennigsdorf herleiten (siehe: http://www.tageo.com/index-e-gm-v-14-d-m2547872.htm ). Familien des Namens Pfennigsdorf begegnen uns ab 1782 in Stackelitz, Kreis Zerbst (Anhalt), ab 1804 in Zieko, Kreis Zerbst, und in Friederikenberg b. Zerbst sowie 1850 im sächsischen Gommern. Daneben erscheinen Familien dieses Namens 1885 in Bad Oeynhausen.

Zu prüfen wäre, ob das vorgenannte Geschlecht identisch ist mit der Familie P f e n n i n g s d o r f (f), die 1715 in Stralsund, 1779 in Dammlang, Kreis Deutsch Krone (Brandenburg), ab 1780 in Lassan, Kreis Greifswald (hier auch Pfennigsdorf geschrieben!), ab 1804 im mecklenburgischen Raum Güstrow und 1832 im brandenburgischen Neuruppin erscheint.

Um die Herkunft Ihrer eigenen Familie zu erkunden, müßten Sie - anhand von Ahnenpässen (aus dem Besitz Ihrer Familie), standesamtlichen Urkunden und Kirchenbüchern - AHNENFORSCHUNG betreiben. Um die tatsächliche - und nicht bloß vermutete - Bedeutung des Ortsnamens P(f)ennigsdorf herauszufinden, müßten Sie HEIMATFORSCHUNG betreiben.

Freundliche Grüße vom Rhein

pfennigsdorf

Beitrag von pfennigsdorf » 26.09.2006, 13:39

Hallo Herr von Roy,

vielen Dank für Ihre für mich sehr interessanten Ausführungen.
Gerne folge ich Ihrer Anregung, Ahnen- bzw. Heimatforschung zu betreiben, sobald ich hierfür die notwendige Zeit habe.

Nochmals vielen Dank für Ihre Mühe.

Beste Grüße aus München

Jens Pfennigsdorf

Ahnenforschung Pfennigsdorf

Beitrag von Jens Pfennigsdorf » 26.02.2007, 09:09

Sehr geehrter Herr v. Roy,

mein Name ist Jens Pfennigsdorf und ich wohne in Sachsen-Anhalt. Ich bin vor kurzem bei Recherchen zu den Wurzeln meiner Familie auf ihren Beitrag vom 26.09.2006 gestoßen, wo ein Herr Bernd Pfennigsdorf nach der Bedeutung seines Familiennamens fragte.

Sie führten u. a. dazu aus, dass der Name "Pfennigsdorf" ab 1782 in Stackelitz, Kreis Zerbst (Anhalt) und ab 1804 in Zieko, Kreis Zerbst, auftaucht. Wie der Zufall so will, bin ich bei meinen aktuellen Recherchen in dem Ort "Buro" (ein Nachbarort von Zieko) gelandet. Auf einer Internetseite, die sich mit der Geschichte der Orte Buro und Klieken beschäftigt, wird der Name "Pfennigsdorf" bereits mit dem Jahr 1819 in Verbindung gebracht.

Welche Quellen haben Sie bezüglich der Erwähnungen in Stacklitz und Zieko aus den Jahren 1782 bzw. 1804 genutzt?

Benutzeravatar
boehm22
Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 31.12.2005, 22:49

Re: Herkunft/Bedeutung des Namens Pfennigsdorf

Beitrag von boehm22 » 26.02.2007, 10:23

pfennigsdorf hat geschrieben:Hallo!

Ich bin auf der Suche nach Herkunft und Bedeutung des Namens Pfennigsdorf.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Vielen Dank im voraus.

Beste Grüße

Bernd Pfennigsdorf
http://christoph.stoepel.net/geogen/v3/ ... E&mode=rel
Viele Grüsse
Andreas Böhm

"Du lebst um Gottes Willen, zu seiner Ehre, für seine Ziele und zu seiner Freude. Wenn du wirklich verstehst, was das bedeutet, wirst du nie wieder das Gefühl haben, klein und unbedeutend zu sein."

Benutzeravatar
boehm22
Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 31.12.2005, 22:49

Beitrag von boehm22 » 26.02.2007, 10:25

Sorry funktioniert scheinbar nicht schau mal und folde denn Anweisungdann kannst du sehen wo der Name am häufigsten in Deutschland auftritt :!:

http://www.you-fm.de/index.jsp?rubrik=1 ... t_21778090
Viele Grüsse
Andreas Böhm

"Du lebst um Gottes Willen, zu seiner Ehre, für seine Ziele und zu seiner Freude. Wenn du wirklich verstehst, was das bedeutet, wirst du nie wieder das Gefühl haben, klein und unbedeutend zu sein."

Antworten