Wappen der Familien Widera (Kreuzburg, OS) und Waizel

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

weinert
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2006, 11:31
Wohnort: Stuttgart

Wappen der Familien Widera (Kreuzburg, OS) und Waizel

Beitrag von weinert » 25.08.2006, 11:38

Hallo,

ich suche (mehr oder weniger verzweifelt) ein Wappen der Familie Widera
aus Kreuzburg, Oberschlesien, falls überhaupt ein Wappen existiert.

Des weiteren suche ich das Familienwappen der Familie Waizel, das anscheinend existiert und auf einen königlichen Gardisten zurück geht, der im 18. Jh vom Saarland nach Württemberg (Schwaikheim) zog.

Ich bin für jegliche Hilfe dankbar.

Zudem würde mich interessieren ob ein Wappen auch nach einer Namensänderung weiter geführt werden darf?

Dankeschön bereits vorab.

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3865
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 25.08.2006, 11:40

Diese Fragen sind besser im Forum aufgehoben.
Heraldische Grüße
Markus

weinert
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2006, 11:31
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von weinert » 25.08.2006, 11:46

Ich bin doch bereits im Forum, oder wo sollte ich das besser einstellen?

Grüße

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3865
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 25.08.2006, 12:24

Hier sind Sie im Namen-Forum. Fragen zur Heraldik werden im allgemeinen Forum behandelt.
Heraldische Grüße
Markus

weinert
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2006, 11:31
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von weinert » 26.08.2006, 11:28

Ich suche jedoch Informationen zu den Familiennamen WIDERA und WAIZEL


Danke

weinert
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2006, 11:31
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von weinert » 31.08.2006, 09:12

Gerne kann ich jemandem der Interesse hat, die Zeichnung eines Wappens von Familie Waizel zumailen, jedoch bin ich mir nicht sicher ob diese echt ist, da einige heraldische Regeln nicht eingehalten sind.

Benutzeravatar
Frank J. Reuther
Mitglied
Beiträge: 815
Registriert: 12.02.2006, 14:53
Wohnort: Offingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank J. Reuther » 31.08.2006, 11:13

Sie können es auch hier einstellen, da können es alle sehen.
Mit freundlichen Grüßen
Frank J. Reuther, MdH
Quia Dominus dat sapientiam et ex ore eius scientia et prudentia. (Prv 2;6)
http://www.frank-reuther.de

weinert
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2006, 11:31
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von weinert » 31.08.2006, 12:42

Da ich leider keinen Webspace habe auf dem ich das Bild hochladen kann, kann ich es auch nicht hier einstellen, oder wie kann ich hier Bilder hochladen?[/img]

weinert
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2006, 11:31
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von weinert » 31.08.2006, 12:42

Da ich leider keinen Webspace habe auf dem ich das Bild hochladen kann, kann ich es auch nicht hier einstellen, oder wie kann ich hier Bilder hochladen?[/img]

Aldus_Hopp
Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: 09.01.2005, 17:23
Wohnort: Berlin

Beitrag von Aldus_Hopp » 31.08.2006, 13:00

markus theising hat geschrieben:Hier sind Sie im Namen-Forum. Fragen zur Heraldik werden im allgemeinen Forum behandelt.
villeicht würde es helfen, wenn das Forum in Wappen-Forum umbenannt würde, dann dürften diese Irrläufer hier aufhören
Mit freundlichem Gruß
Aldus Hopp

Aldus_Hopp
Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: 09.01.2005, 17:23
Wohnort: Berlin

Beitrag von Aldus_Hopp » 31.08.2006, 13:02

weinert hat geschrieben:Da ich leider keinen Webspace habe auf dem ich das Bild hochladen kann, kann ich es auch nicht hier einstellen, oder wie kann ich hier Bilder hochladen?[/img]
brauchen Sie auch nicht, einfach bei einem free-hoster anmelden, z.B. www.bild-hoster.de ... die Anmeldung ist einfach und schnell gemacht, danach kann man sofort die gewünschte Datei hochladen und den Link zu dieser Datei dann hier einstellen...
viel Glück!
Mit freundlichem Gruß
Aldus Hopp

weinert
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2006, 11:31
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von weinert » 01.09.2006, 07:53

Hallo Zusammen,

anbei das versprochene Wappen. Die Person die es irgendwoher abgemalt oder selbst erstellt hat oist leider verstorben, daher kann ich zur Herkunft keinerlei Informationen geben, jedoch steht darüber "Wappen der Familie Waizel". Einerseits denke ich es ist nicht echt,andererseits wiederum bin ich mir da nicht so ganz sicher. Der erwähnte Herr Waizel kam vermutlich aus Pirmasens oder Zweibrücken.

Es wäre schön wenn mir jemand sagen könnte ob es dort vielleicht ein ähnliches Wappen gibt oder gab.
Bild

Benutzeravatar
Frank J. Reuther
Mitglied
Beiträge: 815
Registriert: 12.02.2006, 14:53
Wohnort: Offingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank J. Reuther » 01.09.2006, 11:06

Gibt es einen Blason oder wenigstens Angaben über die Tinkturen? Ein Wappen ohne Tinkturen kann ich mir nicht vorstellen, da ein Wechsel derselben ja zu einem anderen Wappen führt.
Mit freundlichen Grüßen
Frank J. Reuther, MdH
Quia Dominus dat sapientiam et ex ore eius scientia et prudentia. (Prv 2;6)
http://www.frank-reuther.de

weinert
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2006, 11:31
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von weinert » 01.09.2006, 11:19

Ich habe zumindest nichts,
meine Vermutung ist, sollte dieses Wappen echt sein, dass es mein Vorfahr nur abgepaust hat oder Ähnliches, und wichtige Schraffierungen nicht übernommen hat. Den Text darunter habe ich geprüft und man landet in Rheinland Pfalz (Zweibrücken), jedoch weiter bin ich genealogisch noch nicht gekommen. Vielleicht sind die Tinkturen ja mit denen des Königs ähnlich, da der Herr zur königlichen Garde gehört haben soll?

Das sind wie gesagt nur Vermutungen. Näheres über Tinkturen oder einen Blason habe ich nicht.

Friedhard Pfeiffer
Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 01.05.2005, 11:52
Wohnort: Bayreuth

Waizel

Beitrag von Friedhard Pfeiffer » 01.09.2006, 12:51

Hallo,
ganz abgesehen davon, dass in einem Wappen Weizenbeck ein Mann, der in seiner Rechten eine Weizenähre hält, wiedergegeben ist, kommt ein Mann, der in seiner Rechten eine Axt hält in folgenden Wappen vor: Aufschneiter, Balássi, Bangemann, Harter, Holzheid, Matthias, Voiter.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Antworten