Die Suche ergab 644 Treffer

von SR-7v
28.07.2011, 06:57
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Ist das Wappen Graf von Moltke?
Antworten: 22
Zugriffe: 8141

Wappenkundler hat geschrieben:Mir geht es nicht um die Darstellung an sich, sondern darum, ob nun im Wappen der Grafen v. Moltke die Hand des geharnischten Arms eine Fackel, oder doch - wie Herr v. Roy anmerkte - einen Streitkolben hält.
Kneschke 1853 schreibt Fackel.
von SR-7v
27.07.2011, 23:38
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Familienwappen echt?
Antworten: 34
Zugriffe: 15029

Habe ein Wappen der Familie Gildner auf der Seite house of Names.com gefunden.Ist dieses Wappen auch nur eine Fälschung?Kann es leider nicht hochladen. Ich bin zwar weit entfernt davon, ein Informatiker zu sein, aber das müßte schon gehen, daß man ein Bild einer anderen Seite einbettet. http://www....
von SR-7v
27.07.2011, 23:09
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Ist das Wappen Graf von Moltke?
Antworten: 22
Zugriffe: 8141

Wappenkundler hat geschrieben:Was mich nach wie vor irritiert, sind der geharnischte Arm mit dem Streitkolben, sowie die fünfperlige Krone auf dem Herzschild. :?


Ich bleibe dabei, ich sehe im obersten Bild einen Marschallstab ;)


War ein Feldmarschall Moltke denn für den erwähnten Ort von Bedeutung?
von SR-7v
27.07.2011, 20:27
Forum: Genealogie Forum
Thema: Familienwappen Eckers
Antworten: 7
Zugriffe: 4889

Im bg Siebmacher sind mehrere gevierte Egger(s)-Wp. gelandet (eines davon sogar mit ZWEI Helmen), welche z.T. von dem erwähnten Eggerß-Wp. deutlich inspiriert wirken. Am deutlichsten hier: Egger Bg3,45 — da begegnet das vom Eggerß-Wp. als Helmzier bekannte Einhorn nun in 2 u 3, die Helmzier hingegen...
von SR-7v
27.07.2011, 20:09
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Siegelring
Antworten: 64
Zugriffe: 42030

CdeC?

Den kenne ich, das ist doch der Comte de Chabernac :lol:
von SR-7v
27.07.2011, 19:52
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Ist das Wappen Graf von Moltke?
Antworten: 22
Zugriffe: 8141

Re: Ich gefunde diesen Wappen. In Schoenlanke. Was ist das?

da schau her! Da wurde dem Arm in 1 und 4 kurzerhand ein Marschallstab statt der originalen Figur beigesellt, so schnell kann man ein Rätselwappen schaffen ;) Ein Rätselwappen?!? Unter einem "Rätselwappen" habe ich mir bisher immer etwas anderes vorgestellt. Aber man lernt ja gerne dazu. :wink: Rät...
von SR-7v
27.07.2011, 17:08
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Ist das Wappen Graf von Moltke?
Antworten: 22
Zugriffe: 8141

Re: Ich gefunde diesen Wappen. In Schoenlanke. Was ist das?

przem hat geschrieben:Was ist das?

da schau her!

Da wurde dem Arm in 1 und 4 kurzerhand ein Marschallstab statt der originalen Figur beigesellt, so schnell kann man ein Rätselwappen schaffen ;)
von SR-7v
27.07.2011, 11:59
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Seriöse und unseriöse Wappenrollen
Antworten: 16
Zugriffe: 9616

altes Wappen? wem gehörte es denn dann früher? LOL Es ist sehr zu wünschen, daß es nicht so eine mißfärbige Scheußlichkeit ist, wie das oben erwähnte Wp. Bauer — wie das dann letztlich zu einem Adelswappen mutieren konnte, ist wirklich sehr fragwürdig. Aber, wenn man unbedingt eintragen lassen will...
von SR-7v
26.07.2011, 21:41
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Siegelring
Antworten: 64
Zugriffe: 42030

es gibt keine einheitliche Trageweise des Siegelringes im Adel, genausowenig wie es einen einheitlichen Adel gibt Du sagst es. In solchen Gegenden, wo Edelleute selber in Land- und Forstwirtschaft anpacken, da trägt ihn praktisch niemand am kleinen Finger — diese Tragweise ist wohl eher was für die...
von SR-7v
26.07.2011, 20:49
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche Auszug
Antworten: 16
Zugriffe: 5824

Bei uns in Graz sind sie sehr Hilfsbereit....einfach mal nachfragen ;-) Andernorts wurde der Anfrager bereits darauf hingewiesen, daß er sich doch zuerst mal mit seinen in der Steiermark lebenden Verwandten oder jedenfalls Namensvettern und -basen ins Benehmen setzen sollte, deren gibt es laut hero...
von SR-7v
26.07.2011, 20:14
Forum: Genealogie Forum
Thema: Familienwappen Eckers
Antworten: 7
Zugriffe: 4889

Re: Familienwappen Eckers

Es gibt eine alte Hansefamilie mit dem Namen Eggers. Dies hat sich mit einem Zweig (Freiherr von Eggers) auch nach Wien ausgebreitet. Einer aus diesem Wiener Zug der Familie hat seinen Adelstitel abgelegt und sich fortan Eckers geschrieben. Bekannt ist daß ein Motiv im Wappen die 16-zackige Egge is...
von SR-7v
26.07.2011, 16:30
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Seriöse und unseriöse Wappenrollen
Antworten: 16
Zugriffe: 9616

nun wenn der ARA soetwas Nichtbeanstanden sollte, wird das bisherige Wappen auch unverändert weitergeführt, was meiner Meinung nach aber vollkommener Unsinn ist. Sowohl eine derartige Nichtbeanstandung, als auch die Fortführung des Wappens. ARA = deutscher Adelsrechtsausschuss www.adelsrecht.de Wel...
von SR-7v
26.07.2011, 13:04
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Seriöse und unseriöse Wappenrollen
Antworten: 16
Zugriffe: 9616

aber nachdem Sie ja ein A. "von" N. sind müsste Ihr Wappen doch schon zumindest im Siebmacher eingetragen sein :idea: :?: Ich denke, AvN steht vor folgendem »Problem«: die einzige Tochter will sich vermählen (bg), der ARA hat Nichtbeanstandung signalisiert, jetzt fehlt nur noch das bg. Wp., welches...
von SR-7v
26.07.2011, 11:49
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Seriöse und unseriöse Wappenrollen
Antworten: 16
Zugriffe: 9616

Re: Seriöse und unseriöse Wappenrollen

Liebe Fachleute, könntet Ihr einmal seriöse und unseriöse Wappenrollen aufzählen und auch die Preislagen für einfache Registrierungen dazuschreiben? Ich kenne nur Herold (Berlin) und Adler (Wien), früher gab es noch die Dochtermannsche Wappenrolle. Heute gibt es eine "Allgemeine Deutsche Wappenroll...