Die Suche ergab 644 Treffer

von SR-7v
05.03.2013, 20:32
Forum: Genealogie Forum
Thema: Familie von Ulm Werenwag
Antworten: 8
Zugriffe: 4194

1. FERDINAND Anton Joseph, * 9. Jan. 1800, Herr auf Werenwag, Kallenberg, Poltringen; vermählt 22. April 18.. mit PHILIPPINE Antonie FREIIN VON POSCH (die Freiherren v. Posch mit einem „o“ !), * 15. Juni 1801 Alvensleben, wohl Druckfehler, läßt den Ferdinand bereits 14 jährig heiraten: geb. 9. Jan....
von SR-7v
05.03.2013, 20:27
Forum: Genealogie Forum
Thema: Familie von Ulm Werenwag
Antworten: 8
Zugriffe: 4194

Re: Familie von Ulm Werenwag

Matthieu hat geschrieben:Erst suche ich eine genealogie der familie von Ulm (Vorfahren von Ferdinand von Ulm (1800-1864), sohn des Johann Nepomuk Anton und Catharina von Sumeraw).

= Ulm zu Erbach
siehe Genealogisches Handbuch des Adels (GHdA), FA 8 (1971) und F 21 (1999)
von SR-7v
03.03.2013, 08:24
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Eimer im Wappen
Antworten: 6
Zugriffe: 3250

Re: Devise "Feuer und Wasser"

Danach besiegte GALEAZZO II. VISCONTI im Kampf einen gewissen Herrn FLAMAND, dessen Imprese „ F e u e r und W a s s e r “ er als Siegeszeichen übernahm. In ihrem Werk Historic Devices, Badges, and War-Cries (London 1870) berichtet Mrs. Fanny BURY PALLISER zwar auch [w]hen in Holland, he killed a kn...
von SR-7v
27.02.2013, 22:01
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Eimer im Wappen
Antworten: 6
Zugriffe: 3250

… "humentia siccis" ist aus Ovids Metamorphosen. Das hier fortgelassene Prädikat wäre "pugnabant".
von SR-7v
23.02.2013, 08:33
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen - Bitte Eure Meinung dazu
Antworten: 31
Zugriffe: 6729

Seien Sie mir bitte nicht bös, Frau Bretzner, aber da sehe ich nicht wirklich ein Wappen, das man unbeanstandet lassen könnte. Abgesehen von der Ausführung hapert es schon am Konzept, fürchte ich sagen zu müssen. Ich sehe da nämlich keine stimmige Komposition . Leider ist da bloß ein beziehungsloses...
von SR-7v
18.02.2013, 13:03
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Schild-Fragen bez. Wappenrollen-Eintrag
Antworten: 196
Zugriffe: 39174

http://www.stube-bury.de/Bury_Wappen.htm ...ob dieses Wappen nur von einem Berliner Heroldsmitglied gezeichnet ist, oder auch dort eingetragen ist :!: :?: schon seltsam! Eine anscheinend deutsche Familie BURY bedient sich hier des Wappens des schweizerischen Geschlechts BURRI . Abgesehen davon: bei...
von SR-7v
15.02.2013, 14:32
Forum: Genealogie Forum
Thema: Frage zu der Familie Stöcklein
Antworten: 32
Zugriffe: 15541

Stöcklein hat geschrieben:Aber das war eben auch wieder ne furchtbare Sauklaue.
Was für ein Unsinn! Es liegt hier eine ausgezeichnet lesebare Handschrift vor.

1. Weder "Rogelsdorf", noch "Vogelsdorf", sondern nur "Rappelsdorf" kann der gesuchte Ortsname sein.

2. Statt "Kloster Wasser" lese man "Kloster Veßra".
von SR-7v
14.02.2013, 20:06
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Unbekannte Familie, Schlesien ca. 1750
Antworten: 8
Zugriffe: 2596

Die Schweden haben in ihrem System zum Namen TROLLE drei separate Gnadenakte, und zwar:

Trolle Nr: 36
Trolle Nr: 2105
Trolle Nr: 360

Nachtrag: Nr: 2105 besteht aus zwei Gnadenakten, 2105 A und 2105 B.
von SR-7v
14.02.2013, 19:54
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Unbekannte Familie, Schlesien ca. 1750
Antworten: 8
Zugriffe: 2596

Fällt mir noch ein: Wenn es Palle Max von Gaffron war - so soll er eine dänische Mutter gehabt haben. Angebl. eine Christine Charlotte (von) Trolle . Könnte es sich hier um ein dänisches Wappen handeln? Links also das Wappen seines Vaters und rechts eben das hier abgebildete seiner Mutter. Ein sehr...
von SR-7v
14.02.2013, 12:33
Forum: Genealogie Forum
Thema: Informationen über den Namen: "Pirkner"
Antworten: 8
Zugriffe: 2558

Im 1. Viertel des 19. Jh. finde ich einen Josef PETUELY auf der Hausnummer 3 in "Türnitz Markt". Gemeint ist wohl der Ort Türnitz im Bezirk Lilienfeld.
von SR-7v
08.02.2013, 13:44
Forum: Genealogie Forum
Thema: Bedeutung des Familiennamens Schwabegger
Antworten: 2
Zugriffe: 1264

Der bürgerliche Name SCHWABEGGER ist in der hier gegenständlichen Schreibweise schon 1688 in Wien vertreten. Der von Herrn v.Roy insinuierte Gedankengang, daß hier eine einstige Untertänigkeit gegenüber einem der Edelgeschlechter SCHWABECK/SCHWABEGG vorliegen könnte, klingt durchaus plausibel. Alter...
von SR-7v
02.02.2013, 21:50
Forum: Genealogie Forum
Thema: v.Wrycz-Rekowski aus Konitz
Antworten: 4
Zugriffe: 2689

Zum Wappen siehe http://www.rekowski-familienverband.de/html/wappen.html

Nicht wenige dieser ”verschollenen” lassen sich offenbar in die polnischen Telefonverzeichnisse eintragen: http://www.moikrewni.pl/mapa/wzgledny/w ... owski.html
von SR-7v
30.01.2013, 14:30
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Anfrage eines heraldisch unbedarften Historikers
Antworten: 7
Zugriffe: 2192

Zwei durchaus plausible Möglichkeiten. Ich denke an folgendes: Hatto I. sei "um 850 als Kind einer schwäbischen Adelsfamilie geboren" worden; war dies zur gegebenen Zeit 1613 bereits Kenntnisstand? Falls ja, so denke ich, daß hier eine heraldische Anknüpfung an das Geschlecht WERNAU gemeint sein kön...
von SR-7v
30.01.2013, 10:31
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Anfrage eines heraldisch unbedarften Historikers
Antworten: 7
Zugriffe: 2192

Re: Anfrage eines heraldisch unbedarften Historikers

Es besteht aus einem einfachen schwarzen Schräglinksbalken in Silber. Erstaunlich. Bitte überprüfen Sie nochmals, ob der Balken tatsächlich weder begleitet noch belegt ist. Lassen sich evtl. irgendwelche Spuren von abgeriebener/abgeblätterter Farbe finden? Es wäre sicher nützlich, ein Bild zu zeigen.