Die Suche ergab 852 Treffer

von M. Waas
18.09.2008, 08:38
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen Familie Kalb
Antworten: 43
Zugriffe: 16153

Was, außer den schon besprochenen heraldischen Fehlern, sofort ins Auge fällt, das sind stilistische Fehler. Das Wappen ist ein Mix aus verschiedenen Stilepochen. Typografische Löwen (die dort nichts zu suchen haben) sind einfach schlechter Stil. In einem Wappen sollte man den Stil einhalten, also n...
von M. Waas
16.09.2008, 10:42
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen Dolega
Antworten: 26
Zugriffe: 13288

Es kommt darauf an wo das Wappen eingetragen ist. Bei neuen Eintragungen bei heraldischen Vereinen ist es möglich, wenn die Reihe hinterlegt ist. Bei Wappen in Wappensammlungen (wie Siebmacher) ist es unmöglich. Dort ist meist nur der Stifter (wenn überhaupt), oder einer der ersten Wappenführenden b...
von M. Waas
19.08.2008, 05:17
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenbedeutung
Antworten: 7
Zugriffe: 3086

Leider handelt es sich dabei mit einiger Sicherheit um einen Fake aus dem Umfeld der Kurz Familie in Ulm.
Die ganze Aufmachung des "Wappenbriefs" spricht dafür. Genaues kann man nur sagen, wenn man eine Vergrößerung des unteren Teils des Briefes hätte.
von M. Waas
12.02.2007, 07:34
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Schiffslag vorher 1618......... fur welches Reich?
Antworten: 17
Zugriffe: 8074

Re: hm...

Einfach "Historien-Malerei" :!: :lol: Der "Dokumentarische" Hintergrund bleibt dem Maler überlassen. Da spielt auch manches aus der Fantasie mit. :lol: Der Künstler selbst dürfte wohl kaum bei der Schlacht anwesend gewesen sein. :!: Nicht unbedingt! :lol: In der englischen Marine wurden durchaus Sc...
von M. Waas
02.02.2007, 10:58
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Siebmacher - Nachdrucke und CDs
Antworten: 4
Zugriffe: 2657

Die CDs sind gut und durch Links auch einfach zu durchsuchen. Allerdings sind es keine gepressten CDs sondern nur gebrannte. Man sollte sofort Sicherungskopien auf HD machen. Nach ein paar Jahren sind sonst die Daten weg. :cry:
von M. Waas
25.01.2007, 08:06
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappengebrauch ohne Wappenrolle?
Antworten: 60
Zugriffe: 25592

Im Lexikon der Heraldik von Oswald steht z. B. Wappen: in die Form der mittelalterlichen Schutzwaffen, Helm und Schild, gebrachte, nach bestimmten Grundsätzen und Regeln verfertigte erbliche Bilder, die von Personen, Familien, Städten und Gemeinden sowie Körperschaften als bleibende Anzeichen gefüh...
von M. Waas
23.01.2007, 05:50
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Farben in Wappen
Antworten: 8
Zugriffe: 4845

Nein keine Spinner sondern eine damalige scholastische Meinung, die sich allerdings nie durchsetzte. So war das ledige Schild - nur eine Tinktur - das vornehmste. Angeblich! Dann folgten die einfachen Teilungen, gespalten und geteilt, quadriert usw.! Dann kamen die Heroldsbilder, dann die gemeinen F...
von M. Waas
22.01.2007, 08:08
Forum: Heraldik-Forum
Thema: WAPPEN ROENECKER
Antworten: 19
Zugriffe: 8889

Es sei noch anzumerken, dass dort der Armorial General (Rietstap) einzusehen ist. Wie Herr Billet schon ausführte, scheint den hier zitierten Armorial Henera niemand zu kennen. Es steht eher die Vermutung an, daß bei der Nennung der existierenden Sammlung "Armorial Gènèral" , aus Fälschungsgründen ...
von M. Waas
22.01.2007, 08:05
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Farben in Wappen
Antworten: 8
Zugriffe: 4845

Im Mittelalter bedachte man die Tinkturen eines Wappens mit einer Werteskala. Gold, Silber, Rot, Blau, Schwarz, Grün! Das hat aber nichts mit der Wirklichkeit zu tun sondern gehört ins Reich der Fabeln. :wink:
von M. Waas
15.01.2007, 06:34
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Kennt jemand das Buch The Complete Book of Heraldry?
Antworten: 13
Zugriffe: 9380

Das Buch ist super!
von M. Waas
02.01.2007, 18:29
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen nicht nur für Männer??
Antworten: 20
Zugriffe: 10380

Beim höheren Adel wurde ein Wappen erst übernommen bzw. mit dem eigenen Wappen geteilt, wenn mit der Heirat oder Erbschaft auch die Titel erworben wurden. War das bei den "normalen" Menschen dann NICHT so? Wurde das Wappen der Familie der Ehefrau auch übernommen oder mit das eigene geteilt wenn ers...
von M. Waas
02.01.2007, 18:24
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Hat der Teufel ein Wappen?
Antworten: 27
Zugriffe: 11516

noch ein tipp: wenn mehrere familienmitglieder auch interesse an einem wappen haben, dann setzen sie sich doch mal zusammen und reden darüber. entwerfen sie gemeinsam ein entwurf. und sollte es dann zu einem eintrag in einer wappenrolle kommen, können sie sich die kosten teilen. nebenbei kann sowas...
von M. Waas
30.12.2006, 07:53
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen nicht nur für Männer??
Antworten: 20
Zugriffe: 10380

So generell kann man das nicht sagen. Von Familiennamen spricht man erst, als Nachnamen erblich wurden. Vorher waren es Zunamen! :wink: Also sind die Wappen älter als die Familiennamen . Im friesischen/norddeutschen Vatersnamensystem konnten die Wappen keinem eindeutigen Namen zugeordnet werden. Im ...
von M. Waas
22.12.2006, 16:09
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenentwurf
Antworten: 30
Zugriffe: 15238

Der Schildbord muß die dreifache Stärke haben!
von M. Waas
21.12.2006, 06:44
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Führungsrecht in anderen Ländern
Antworten: 12
Zugriffe: 5753

@ Heraldry81

Weil mir einige Wappenbriefe ausgestellt von niederländischen heraldischen Vereinen vorliegen, die aus der Zeit von 2000 bis 2005 stammen. :wink:
Daran ist zu sehen, daß sich die Wappen immer mehr vom kontinentalen Vorbild zum englischen Stil entwickeln.