Die Suche ergab 544 Treffer

von Kleinschmid
21.11.2019, 21:44
Forum: Genealogie Forum
Thema: Wenzkowski / Pientok
Antworten: 31
Zugriffe: 1381

Re: Wenzkowski / Pientok

Ein Nachtrag: Ich habe die Personalveränderungen im Oberlandgerichtsbezirk Breslau durchgesehen. Ist etwas mühsam, aber ich wurde fündig: Im Sommer 1890 wurde der kommissarische Werkmeister Pientok zum Werkmeister am Gerichtsgefängnis in Glatz ernannt. Im Herbst 1895 wurde der Werkmeister an Gericht...
von Kleinschmid
21.11.2019, 09:53
Forum: Genealogie Forum
Thema: Wenzkowski / Pientok
Antworten: 31
Zugriffe: 1381

Re: Wenzkowski / Pientok

Bleiben wir zunächst bei der Familie Pientok. Da gibt es zwar ein kleines Problem, bis etwa 1700 zurück sollten man hier aber die Stammreihe aufstellen können. Johann(es) Max Pientok wurde in Glatz geboren. Leider liegen zum Geburtsdatum zwei Angaben vor: Hier lese ich 2. September 1891. Und auf der...
von Kleinschmid
20.11.2019, 16:07
Forum: Genealogie Forum
Thema: Wenzkowski / Pientok
Antworten: 31
Zugriffe: 1381

Re: Wenzkowski / Pientok

Heureka (wir haben sie gefunden!) - das nenne ich Glück gehabt! Die Oma wurde also am 25.6.1920 geboren und trug den 2. Vornamen Anna! Das sieht dann natürlich schon recht gut aus. Der Vater hieß Johannes (Maks = Max?) und wurde am 2.9.1891 in Glatz (Niederschlesien) geboren. Die Mutter Helene Johan...
von Kleinschmid
18.11.2019, 16:54
Forum: Heraldik-Forum
Thema: ? zu Wappen auf dem Epitaph Breidbach in Trier
Antworten: 4
Zugriffe: 360

Re: ? zu Wappen auf dem Epitaph Breidbach in Trier

Mich hat das mit den nur 5 Wappen sowieso gewundert. Allerdings sind mir die moselfränkischen Epitaphien auch nicht geläufig. Oft weisen sie ja 4 Wappen (bspw. in jeder Ecke) auf für die Generationen Eltern u. Großeltern oder mit 8 dann zusätzlich für die Urgroßeltern. In jedem Fall fehlt das Wappen...
von Kleinschmid
17.11.2019, 14:42
Forum: Heraldik-Forum
Thema: ? zu Wappen auf dem Epitaph Breidbach in Trier
Antworten: 4
Zugriffe: 360

Re: ? zu Wappen auf dem Epitaph Breidbach in Trier

... eine belastbare Genealogie des Otto von Breidbach? Das mit dem Belastbaren ist immer so eine Sache für den hier betref. Zeitraum ... Auch nur gegoogelt: Johann v. Breidbach oo Paza v. Merenberg - Paul v. Breidbach oo Hedwig v. Heddesdorf, To.d. Gerlach v. Heddesdorf u.d. Heilwig v. Wied - - Ger...
von Kleinschmid
15.11.2019, 09:15
Forum: Genealogie Forum
Thema: Wenzkowski / Pientok
Antworten: 31
Zugriffe: 1381

Re: Wenzkowski / Pientok

Die Sache ist schwierig, weil: 1. Datenschutz Der vermeintliche Opa wurde 1927 geboren, Oma Uschi vielleicht 1931 ( oder war sie wesentlich älter?). Diese Jgg. der Geburtsurkunden befinden sich noch in den poln. Standesämtern und sind für Außenstehende in der Regel nicht zugänglich. D.h., wir können...
von Kleinschmid
14.11.2019, 17:37
Forum: Genealogie Forum
Thema: Wenzkowski / Pientok
Antworten: 31
Zugriffe: 1381

Re: Wenzkowski / Wiczkowski bzw. Uschi Pientok

Ich weiß nicht, ob hier aus der Runde jemand zu diesem Zeitpunkt konkrete Daten liefern kann. Die ganze Sache hängt doch ziemlich in der Luft ... Hieß die Oma Pientok oder Piontek oder Freitag? Hieß der vermeintliche Opa Wiczkowski oder Wenzkowski? Der Name Wiczkowski erscheint noch Anfang der 1940e...
von Kleinschmid
06.11.2019, 22:26
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Hagedorn
Antworten: 33
Zugriffe: 2041

Re: Hagedorn

Danke für die Rückmeldung! Laut Archiv tauchen zwei Geburten aus 1894 und 95 auf in denen Wilhelm Hagedorn als Vater verzeichnet ist. Das waren dann die Geburten (Friedrich / 12.1.1894; Karl / 4.10.1895) aus dem Standesamtsregister, ich hatte ja bekanntlich die kath. Tf durchgesehen. Schade die Sach...
von Kleinschmid
31.10.2019, 07:40
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Hagedorn
Antworten: 33
Zugriffe: 2041

Re: Hagedorn

Verstehe ich o.g. Hypothesen richtig, dass der namentlich genannte Wappenträger nicht gleich der Stifter sein muss? Im Bürgerlichen Siebmacher findet sich manchmals ein kurzer Hinweis auf die Herkunft des Wappens. Bspw. : " ... erhielt einen kaiserlichen Wappenbrief " oder "... verlieh der Hofpfalz...
von Kleinschmid
28.10.2019, 06:56
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Johann Ludwig von Jordan
Antworten: 5
Zugriffe: 574

Re: Johann Ludwig von Jordan

Das Wappen im Siebmacher: Jordan 1816.
von Kleinschmid
26.10.2019, 21:56
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Hagedorn
Antworten: 33
Zugriffe: 2041

Re: Hagedorn

Der Siebmacher ist ja keine klassische Wappen rolle Schönen Dank, Dieter, daß Sie meinen Gedankengang aufgegriffen haben. Ich tue mich wegen der fehlenden Quellennachweise stets etwas schwer mit dem Bürgerlichen Siebmacher. Im vorliegenden Fall wurde das Hagdorn-Wappen erst 1909 publiziert. Jetzt w...
von Kleinschmid
26.10.2019, 21:47
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen auf einer Dolchklinge
Antworten: 19
Zugriffe: 1418

Re: Wappen auf einer Dolchklinge

Dieses Foto überzeugt mich, ... Ich habe nochmals bei den poln. Heraldikern nachgefragt: Ihnen ist vom Ostoja-Clan lediglich die bereits erwähnte Familie Lachowicki-Czechowicz bekannt, die den österreichischen Freiherrntitel erhielt. Auffallend sei bei dem fraglichen Wappen, daß die Helmzier nicht ...
von Kleinschmid
25.10.2019, 20:44
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Hagedorn
Antworten: 33
Zugriffe: 2041

Re: Hagedorn

Prima, dann können wir die Genealogie hier abschließen. Ich möcht noch empfehlen, sich die Urkunden (Datumsangaben siehe oben) herunterzuladen. Die katholischen Kirchenbücher für Geldern finden sich hier . Und die Standesamtsregister (nur Tote!) sind hier . Am besten ausdrucken, damit die Nachfolgeg...
von Kleinschmid
25.10.2019, 14:17
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Hagedorn
Antworten: 33
Zugriffe: 2041

Re: Hagedorn

... dass Anton Christian Karl Hagedorn der Vater meines Großvaters war. Wunderbar - dann war meine Arbeit nicht umsonst. Ich wiederhole hier nochmals - mit mehr Details - den Stammbaum. Fett steht für die urkundlich nachweisbaren Angaben, Normalschrift für das von mir Angenommene: Johann Friedrich ...
von Kleinschmid
24.10.2019, 21:55
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen auf einer Dolchklinge
Antworten: 19
Zugriffe: 1418

Re: Wappen auf einer Dolchklinge

Schönen Dank für die hochauflösenden Fotografien. Die Ranglisten der Marine gibt es bspw. bei Ancestry (Monatsabo 13,00 im Sonderangebot manchmals 5,00 €). Im Namensregister steht am Beginn der Spalte 'Frhr.' für Freiherr und 'G.' für Graf - von daher einfach zu überprüfen. Anschließend läßt sich da...