Die Suche ergab 59 Treffer

von Heilbronner
28.05.2008, 10:30
Forum: Heraldik-Forum
Thema: berechtigt?
Antworten: 93
Zugriffe: 44745

Ergänzung:
Vorausgesetzt sie (die Frau) läßt nach Eheschließung ihren Geburtsnamen zum Ehenamen bestimmen, was ja jetzt häufig der Fall ist.
von Heilbronner
28.05.2008, 10:22
Forum: Heraldik-Forum
Thema: berechtigt?
Antworten: 93
Zugriffe: 44745

Re: ...

Und wenn es 100 mal gültiges Recht ist, jeder der sich der Tradition verpflichtet fühlt wird das nie anerkennen. Die Nichtanerkennung von geltendem Recht, also die bewusste Rechtsuntreue, stellt für mich allerdings eine unter keinen Umständen hinnehmbare oder diskussionswürdige Einstellung dar. Um ...
von Heilbronner
08.05.2008, 14:11
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Hilfe zur Wappenerstellung
Antworten: 12
Zugriffe: 6541

Re: Hilfe zur Wappenerstellung

Der Liebesberger hat geschrieben:bewehrter gelöwter goldener Leopard.
Vielleicht nicht konstruktiv meine Fragen - trotzdem:
Was ist ein gelöwter Leopard ?
Und: kann ein goldener Leopard als solcher (da ja dann nicht gefleckt) erkannt werden?

Wie hat man sich das vorzustellen ?

Schöne Grüße
der (unwissende) Heilbronner
von Heilbronner
06.05.2008, 14:43
Forum: Heraldik-Forum
Thema: -vom Nutzer gelöscht-
Antworten: 51
Zugriffe: 22199

Convictolitavis hat geschrieben:
Es handelt sich wirklich nur um die Darstellung der Idee. Ich würde es so keinem Heraldiker übergeben und im richtigen Wappen sollten die Greifen dann eher in Richtung pommerscher Greif gehen...
Dann entschuldige ich mich für meine Naßforschheit. :?
von Heilbronner
06.05.2008, 14:21
Forum: Heraldik-Forum
Thema: -vom Nutzer gelöscht-
Antworten: 51
Zugriffe: 22199

Der Wappeninhalt ist weder im ganzen noch im Detail zu beanstanden. Die Darstellung ist allerdings verbesserungsfähig. Ein Beispiel - die Greifen, die dem Wappen von Baden-Württemberg entliehen sind, entsprechen in ihrer 50'er-Jahre-Darstellungsweise nicht unbedingt bester heraldischer Tradition - ...
von Heilbronner
05.03.2008, 12:43
Forum: Heraldik-Forum
Thema: viltor / viltoris
Antworten: 5
Zugriffe: 3450

Herzlichen Dank für die schnelle und zahlreiche Hilfe ! Auf die Bezeichnungen "viltor" und "viltoris" bin ich durch Abschriebe aus den Kirchenbüchern von Kirchhausen (Heilbronn) gekommen. Leider handhabt der jetztige Pfarrer die Einsicht in diese Kirchenbücher sehr restriktiv, so daß ich keine Kopie...
von Heilbronner
04.03.2008, 11:16
Forum: Heraldik-Forum
Thema: viltor / viltoris
Antworten: 5
Zugriffe: 3450

viltor / viltoris

Mein werter Vorschreiber brachte mich auf die Idee, eine lange gesuchte Wortbedeutung hier einzuschreiben. Ich bin bei zwei Urahnen, jeweils im 18.Jahrhundert gestorben, in katholischen Kirchenbüchern auf die Bezeichnung "viltor" und "viltoris" gestoßen. Lateinlehrer und Pfarrer aus der heutigen Zei...
von Heilbronner
12.02.2008, 08:32
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Bitte um graphische Hilfe - ORTSWAPPEN BÖTTINGEN am Neckar
Antworten: 13
Zugriffe: 6260

Herzlichen Dank nochmal an Herrn Schönenberg! Danke auch an Alex für sein Angebot und an Herrn Mast für die Anregungen und Informationen. Wunderbar, wie unkompliziert hier bei heraldik-wappen.de sowas abläuft. Da ich das Wappen in relativ kleiner Form für meine schriftlichen Unterlagen benötige, sin...
von Heilbronner
11.02.2008, 08:46
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Neuer Eintrag zum Wappen Michaelis
Antworten: 25
Zugriffe: 13241

Re: Wappen der Familie Michaelis

Joachim v. Roy hat geschrieben:Anmerkung

Die zum Erzengel Michael gehörende Devise QUIS UT DEUS = WER IST WIE GOTT ergäbe eine gute Wappendevise.

Die lateinische "Devise" ist die Entsprechung des hebräischen Namens Michael.

Somit könnte man die Wappendevise dann in hebräischer Sprache auch einfach Micha-el nennen... ;-)
von Heilbronner
11.02.2008, 08:35
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Bitte um graphische Hilfe - ORTSWAPPEN BÖTTINGEN am Neckar
Antworten: 13
Zugriffe: 6260

Zunächst eine Entschuldigung: Ich bin übers Wochenende (und das beginnt bei mir schon am Freitag um 12 Uhr) nicht online, und kann daher auch erst jetzt antworten: 1. Dank an Herrn Dr. Peter für die Beantwortung der Frage: "Was ist eine Butte" 2. Herr Schönenberg wird dankbarerweise für mein Anliege...
von Heilbronner
07.02.2008, 15:18
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Bitte um graphische Hilfe - ORTSWAPPEN BÖTTINGEN am Neckar
Antworten: 13
Zugriffe: 6260

Bitte um graphische Hilfe - ORTSWAPPEN BÖTTINGEN am Neckar

Sehr geehrte Damen und Herren, ich stelle heute hier eine besondere Bitte ein. Ich habe bei der Stadtverwaltung meiner Heimatstadt um eine farbige Abbildung eines Ortsteilwappens gebeten. Leider wurde ich weder dort noch im Weltweiten Internetz fündig. Vielleicht wäre jemand so liebenswürdig anhand ...
von Heilbronner
07.02.2008, 14:49
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Hilfe für einen Michaelis
Antworten: 9
Zugriffe: 5278

Ich glaube in seiner rechten Hand befindet sich ein Schwert, in seiner linken Hand müsste sich ein Kreuz befinden. --> Wahrscheinlich befindet sich in rechter Hand ein Flammenschwert. Sinnbild für den Erzengel Michael. Linker Hand wird das Kreuz zu einem Speer/Stab auslaufen der dem Drachen im Maul ...
von Heilbronner
31.01.2008, 11:46
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Bayrisches Fernsehen berichtet
Antworten: 16
Zugriffe: 7182

Ich hab die ganze Sendung (bis 19:45 Uhr) gesehen. Zu Markus Theising kann ich daher sagen: Knapp verpaßt! Denn ziemlich genau um 19:30 Uhr konnte man Herrn Staufer bei der Bearbeitung des erzbischöflichen Wappens sehen. Leider wurde Herr Staufer nur ganz knapp vorgestellt und auch von seiner Arbeit...
von Heilbronner
24.01.2008, 11:31
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Löwenwappen der Staufer
Antworten: 4
Zugriffe: 4015

Auch mich würde das Thema interessieren. Stimmt es, daß es eine Legende gibt, nach der Löwen am Hof der Kaiserin in Deutschland eines Tages blutende Tatzen hatten - und nachdem die Kundschaft vom Tod des abwesenden Gemahls kam, stellte sie fest, das der Todestag genau der Tag war, an dem diese Löwen...
von Heilbronner
24.01.2008, 11:00
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Flaggen in Helmzier
Antworten: 8
Zugriffe: 4474

Hier noch ein Beispiel:
http://www.geocities.com/wappenrolle3/s/s230.jpg

Die beiden Fahnen (mit Drachenkopf auf Stangenende) stehen hier als ein Attribut für den heiligen Georg.