Die Suche ergab 13 Treffer

von JPS
14.04.2013, 18:01
Forum: Genealogie Forum
Thema: Die Freiherren v. Redwitz-Unterlangenstadt
Antworten: 33
Zugriffe: 20476

Oha, nein, vielen Dank! Als ich vor knapp einem Jahr mal wegen eines anderen Ahns um Archiveinsicht gebeten habe wurde mir dieser Verwehrt und ich musste mir die betreffenden Daten heraussuchen lassen. Dann werde ich wohl mal dort mein Glück versuchen! Danke :)
von JPS
13.04.2013, 18:29
Forum: Genealogie Forum
Thema: Die Freiherren v. Redwitz-Unterlangenstadt
Antworten: 33
Zugriffe: 20476

...ab 1750 - alles was von da an bis 1848 entstand ist in trössendorf weggesperrt und in das Stadtarchiv Weismain darf man auch nicht :(((

An Literatur liegt mir auch ALLES vor, was es über Kleinziegenfeld gibt und den Artikel zum Schloss kenn ich auch - der stammt aus meiner Feder ;)
von JPS
13.04.2013, 17:24
Forum: Genealogie Forum
Thema: Die Freiherren v. Redwitz-Unterlangenstadt
Antworten: 33
Zugriffe: 20476

Das habe ich doch schon weiter oben geschrieben - ALLE Akten ab ca. 1750 (weiß jetzt nicht das genaue Jahr) stehen unter absolutem Verschluss im Archiv der von Seckendorff in Strössendorf. Das macht meine Forschung ja so kompliziert :/
von JPS
13.04.2013, 16:49
Forum: Genealogie Forum
Thema: Die Freiherren v. Redwitz-Unterlangenstadt
Antworten: 33
Zugriffe: 20476

Ja, das stimmt, das mit Karlsruhe klingt ganz plausibel, zumal dort heutzutage immernoch eine große Verbreitung des Nachnamens Witz existiert. Ich hoffe es ergibt sich mal demnächst für mich die Gelegenheit ins zuständige Archiv von Karlsruhe zu fahren :)
von JPS
13.04.2013, 16:23
Forum: Genealogie Forum
Thema: Die Freiherren v. Redwitz-Unterlangenstadt
Antworten: 33
Zugriffe: 20476

Hm, also beim ersten Denke ich nicht, dass hier ein Verwandschaftsverhältniss vorliegt - das wäre ja wirklich extreeeeeeeeeeeeeeeeem weite Verwandschaft, denn der Carl Witz ist sicherlich nicht mein Carl Witz (zumal er evangelisch ist), da meiner auch in Kleinziegenfeld starb. Bei der zweiten Person...
von JPS
13.04.2013, 15:23
Forum: Genealogie Forum
Thema: Die Freiherren v. Redwitz-Unterlangenstadt
Antworten: 33
Zugriffe: 20476

Oha, nein, tatsächlich nicht. Das muss ich dann wohl mal prüfen. Wie schon gesagt, seine Urenklin sagte mir zwar er sei Zugezogen, aber auch das konnte ich ja eben in keiner Weise nachprüfen. Danke für den Tipp! Das einzige was ich nachforschen konnte, war, dass in der Vogteirechnung des Schlosses K...
von JPS
13.04.2013, 14:10
Forum: Genealogie Forum
Thema: Die Freiherren v. Redwitz-Unterlangenstadt
Antworten: 33
Zugriffe: 20476

Ja, also zugereist ist er definitiv. Es findet sich in den Kirchenbüchern kein Geburtseintrag und die älteste lebende Urenkelin von ihm hat mir auch erzählt das ihres Wissens nach dieser Ferdinand Witz (vmtl. zwecks seiner Anstellung) nach Kleinziegenfeld zog. Was für eine Art Jäger er war kann ich ...
von JPS
12.04.2013, 21:26
Forum: Genealogie Forum
Thema: Die Freiherren v. Redwitz-Unterlangenstadt
Antworten: 33
Zugriffe: 20476

Ok, vielen Dank! Der Grund warum ich überhaupt so fieberaft nach dem Baron suche, ist dass ich mir darüber vielleicht durch Literatur, Akten, Unterlagen, u. Ä. erhoffe mehr über die Witz zu erfahren. Mit dem Ferdinand Witz erreiche ich nämlich leider einen absoluten Ttpunkt, der mich schon seit Jahr...
von JPS
12.04.2013, 19:35
Forum: Genealogie Forum
Thema: Die Freiherren v. Redwitz-Unterlangenstadt
Antworten: 33
Zugriffe: 20476

... liest noch jemand mit? ^^
von JPS
08.04.2013, 18:36
Forum: Genealogie Forum
Thema: Die Freiherren v. Redwitz-Unterlangenstadt
Antworten: 33
Zugriffe: 20476

Hm, ok, also ich sehe schon, das ist ein gar nicht so leichtes Unterfangen, diesen Paten auszumachen. Ich habe nochmal in der Kopie des betreffenden Geburtseintrags nachgesehen, und dort steht definitiv (ja diesmal wirklich ;) ) "Baron Carl Freiherr von Redwitz von Unterlangenstadt". Also auch nicht...
von JPS
03.04.2013, 22:47
Forum: Genealogie Forum
Thema: Die Freiherren v. Redwitz-Unterlangenstadt
Antworten: 33
Zugriffe: 20476

Also vorweg: natürlich werde ich mich so bald wie Möglich mit dem Buch beschäftigen. Danke auch für deinen Beitrag Joachim, aber - entschuldige, wenn ich irre - der tut doch eigentlich gar nichts zur Sache. Ich suche ja einen Baron Carl [Freiherr] von Redwitz von Unterlangenstadt, der im Jahr 1810 a...
von JPS
03.04.2013, 13:21
Forum: Genealogie Forum
Thema: Die Freiherren v. Redwitz-Unterlangenstadt
Antworten: 33
Zugriffe: 20476

Hallo Kleinschmid,

vielen Herzlichen Dank für deine Erläuterungen, dass scheint wirklich plausibel zu sein :) Danke :)

Danke auch für den Buchtipp! Du hast aber nicht zufälligerweise noch die Lebensdaten von Friedrich Karl Frhr. v. R. parat, oder? ;)
von JPS
01.04.2013, 19:24
Forum: Genealogie Forum
Thema: Die Freiherren v. Redwitz-Unterlangenstadt
Antworten: 33
Zugriffe: 20476

Hallo zusammen, ich bin derjenige, der den Suchantrag im Genealogieforum gestellt hat. Nachdem ich auf diese Diskussion hier verwiesen wurde, habe ich mich angemeldet, um hier mitdiskutieren zu können. Zunächst mal vielen Dank, dass ihr euch bemüht, das Rätsel um die gesuchte Person zu lösen. Jedoch...