Die Suche ergab 47 Treffer

von FridericusRex
30.12.2019, 18:39
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen vom Busch
Antworten: 7
Zugriffe: 1558

Re: Wappen vom Busch

Vielen Dank für diesen überaus interessanten Auszug.
Ich habe weiter über den dort genannten Stammsitz "Groß Schwein" recherchiert und dort das Wappen am Portal entdeckt. Das Gutshaus wurde vor wenigen Jahren aufwendig saniert.

http://duzawolka.pl/wp-content/uploads/ ... dw-020.jpg
von FridericusRex
29.12.2019, 18:54
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen vom Busch
Antworten: 7
Zugriffe: 1558

Re: Wappen vom Busch

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort ☺️
von FridericusRex
29.12.2019, 18:21
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen vom Busch
Antworten: 7
Zugriffe: 1558

Wappen vom Busch

Hallo zusammen, Ich habe einen handkolorierten Kupferstich mit dem Wappen "vom Busch" und würde gern näheres zu dessen Herkunft und dessen Besitzern erfahren. Im Netz finde ich dazu einfach nichts. https://img.oldthing.net/12386/27189926/0/n/17Jh-vom-Busch-Wappen-coat-of-arms-heraldry-Heraldik-Kupfe...
von FridericusRex
08.08.2017, 22:48
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Niello Tabakdose mit Wappen (Löwen + Hirschen)
Antworten: 5
Zugriffe: 2389

Re: Niello Tabakdose mit Wappen (Löwen + Hirschen)

Die Dose ist mit 800 Déposé geprägt. Es handelt sich also nicht um Fein- sondern Gebrauchssilber. Den Wert sehe ich bei ~120€. Für mehr als 200€ wird die sicher niemand kaufen.

Zeitlich ist die Dose zwischen 1880-1905 einzuordnen.
von FridericusRex
30.06.2017, 20:20
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen auf Feurwehrbrustabzeichen
Antworten: 16
Zugriffe: 4448

Re: Wappen auf Feurwehrbrustabzeichen

Hier nochmal das Wappen der Stadt Schleswig.
Ist doch eindeutig.

Bild
von FridericusRex
30.06.2017, 17:19
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen auf Feurwehrbrustabzeichen
Antworten: 16
Zugriffe: 4448

Re: Wappen auf Feurwehrbrustabzeichen

Ganz rechts könnte Fulda sein.

Bild 2 (von links) ist vermutlich Schleswig.
von FridericusRex
24.06.2017, 18:23
Forum: Heraldik-Forum
Thema: von Zeska
Antworten: 21
Zugriffe: 5752

Re: von Zeska

Auch wenn die Nobilitierung nur am Adelsprädikat festzumachen eine gewagte These sein mag, so ist es doch ein Anhaltspunkt. Ggf. war die Abstammung auch damals unklar/nicht nachweisbar und wurde im Sinne des Gewohnheitsrechts bestätigt.

Das sind ja alles nur Hypothesen eines Laien.
von FridericusRex
24.06.2017, 18:12
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Bitte um Hillfe
Antworten: 6
Zugriffe: 2590

Re: Bitte um Hillfe

Das Wappen hing angeblich in einer der Offizierskabine des Kreuzers Admiral Hipper. Irgendwer muss es wohl entfernt und mitgenommen haben, bevor das Schiff gesprengt wurde.
Das Foto stammt aus einem englischsprachigen Wehrmachtsforum.
von FridericusRex
24.06.2017, 15:00
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Bitte um Hillfe
Antworten: 6
Zugriffe: 2590

Re: Bitte um Hillfe

Bild
von FridericusRex
24.06.2017, 14:55
Forum: Heraldik-Forum
Thema: von Zeska
Antworten: 21
Zugriffe: 5752

Re: von Zeska

Ich gehe davon aus, dass Karl Johann von Zeska zum Zeitpunkt der Nobilitierung in Krempe (Schleswig-Holstein) wohnhaft war. Zu dessen Lebzeiten war Schleswig-Holstein noch dänisch. In Liegnitz war die Familie offensichtlich noch nicht geadelt.
von FridericusRex
23.06.2017, 13:03
Forum: Heraldik-Forum
Thema: von Zeska
Antworten: 21
Zugriffe: 5752

Re: von Zeska

Je nach Verlässligkeit der Informationen in online Ortsfamilienbüchern, taucht zumindest das Prädikat "von" erst bei einem Karl Johann von Zeska (*1743 in Liegnitz - †1831 in Krempe) auf. http://www.online-ofb.de/famreport.php?ofb=helgoland&ID=I24409&nachname=VON+ZESKA&lang=nl Das würde zum Eintrag ...
von FridericusRex
23.06.2017, 12:11
Forum: Heraldik-Forum
Thema: von Zeska
Antworten: 21
Zugriffe: 5752

Re: von Zeska

Herr Hruška,

Wie kommen sie zur Schlussfolgerung, dass die Familie von Zeska zuvor geadelt wurde?

Gruß
von FridericusRex
17.06.2017, 03:32
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Schärpe ?
Antworten: 12
Zugriffe: 4849

Re: Schärpe ?

Danke für die Korrektur Herr v. Roy. Das ist mir in meiner Farbsehschwäche leider vollends entgangen. Beim Themenobjekt handelt es sich jedoch um eine tatsächlich gelbe Schärpe. Diese würde ich schlicht als schmückendes Beiwerk bezeichnen. Um den schwarzen Adlerorden handelt es sich hierbei nicht. h...
von FridericusRex
16.06.2017, 18:49
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Schärpe ?
Antworten: 12
Zugriffe: 4849

Re: Schärpe ?

Ein Bild ist zur Erörterung notwendig. Die gelbe Schärpe war meine Wissens nach ein Bestandteil des preußischen schwarzen Adlerordens. Da dieser der höchste preußische Orden war, ist dieser mit der Generalität und anderen hohen militärischen Ehren verbunden. https://upload.wikimedia.org/wikipedia/co...
von FridericusRex
16.06.2017, 15:18
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Doppeladler mit Buchstabe R im Brustschild
Antworten: 5
Zugriffe: 2936

Re: Doppeladler mit Buchstabe R im Brustschild

Beim Adler selbst handelt es sich zweifellos um den Doppeladler der Habsburger. Der Knopf stammt möglicherweise von einer Uniform. Das R im Herzschild kann ich aber noch nicht deuten. Es könnte sich um ein Stadtwappen handeln, wobei ich zur Referenz das Wappen von Donauwörth heranziehen möchte.